Flächenreserven im Obergeschoss aktivieren

Bau des zweiten Rettungsweges PWS 2

Bis am Dingbängerweg in der Peter-Wust-Schule die neuen Schulgebäude mit neuen Klassen- und OGS-Räumen und einer großen Schulmensa in Betrieb genommen werden, müssen alle vorhandenen Raumkapazitäten multifunktional genutzt und weitere Raumkapazitäten erschlossen werden.

Zur Deckung des Raumbedarfes wird als Interimslösung auch das Schulgebäude am Schürbusch 45 als Ausweichquartier genutzt. Damit hier auch das Obergschoss schulisch genutzt werden kann, war der Bau eines zweiten Rettungsweges erforderlich.

Für den zweiten baulichen Rettungsweg war der Rückbau des Vordachs über dem Haupteingang ebenso wie die Errichtung einer neuen Stahltreppe mit neuer Fluchttür, Umbau des Flurbereichs im Obergeschoss notwendig.

Auch eine vorhandene WC-Anlage musste zurückgebaut werden, damit der zweite Rettungsweg von jedem Raum des Obergeschosses erreicht werden kann. Der Umbau erforderte Arbeiten an Wand-, Boden- und Deckenflächen. Wände und Türen müssten versetzt und zusätzliche geschaffen werden. Die Beleuchtung wurde angepasst.

Da nach Fertigstellung der Erweiterung am Hauptstandort der Grundschule am Dingbängerweg eine Nachnutzung des Gebäudes nicht absehbar ist, wird in der Detailplanung zu der Stahltreppe berücksichtigt, diese Treppe an einem anderen Schulgebäude wiederverwenden zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: