CDU-Arbeitskreis Soziales besucht Bahnhofsmission

Über 200 Menschen besuchen täglich die Bahnhofsmission am Gleis 12 am Hauptbahnhof und bitten hier um Hilfe und Unterstützung. Ein heisses Getränk, etwas zu Essen, auch einmal ein warmes Kleidungsstück oder ein gutes Gespräch.

Die Bahnhofsmission Münster leistet niederschwellige soziale Arbeit. Die Dienste sind kostenfrei und unbürokratisch. Jeder Mensch kann, unabhängig von seiner von seinem Alter, seiner Herkunft und seiner Religionszugehörigkeit im Rahmen der Öffnungszeiten die Hilfe der Bahnhofsmission in Anspruch nehmen.

Neben den gut 100 ehrenamtlichen Helfern der Bahnhofsmission, die in drei Schichten täglich in ihren blauen Westen ihre Hilfe anbieten, unterstützen auch viele Privatpersonen und Firmen mit Sach- und Geldspenden den wichtigen sozialen Anlaufpunkt. Auch der CDU-Arbeitskreis Soziales war heute mit Dr. Gabriele Peus-Bispinck, Richard Halberstadt und Peter Wolfgarten vor Ort und übergab Kaffee und Süßigkeiten und den Dank der CDU Münster für die tolle Arbeit der Bahnhofsmission.

Seit über 20 Jahren besucht und unterstützt der CDU-Arbeitskreis die Arbeit der Institutionen und ehrenamtlichen Helfer kurz vor dem Fest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: