IT-Infrastruktur der Peter-Wust-Schule Mecklenbeck

Für die IT-Infrastrukturarbeiten der Peter-Wust-Schule in Mecklenbeck muss zunächst ein Planungsbüro zur Begleitung der Bauarbeiten durch Ausschreibung gefunden werden. Dieses Verfahren nimmt 6 bis 12 Monate in Anspruch und muss im 1. Quartal 2023 begonnen werden, damit sichergestellt wird, dass der strukturierte Zeitplan auch eingehalten werden kann.

Den ggf. neu gefundenen Planungsbüros wird ein Quartal Einarbeitungszeit eingeräumt. Direkt im Anschluss, im 4. Quartal 2023, wird die Begehungen der Peter-Wust-Schule zur Ermittlung des bepreisten Leistungsverzeichnisses terminiert und die weiteren Planungen können erfolgen.

Unter der Voraussetzung, dass das Amt für Immobilienmanagement Personalressourcen in ausreichendem Maße zur Verfügung stellen kann, können die Arbeiten für die IT-Infrastruktur dann in 4. Quartal 2024 beginnen.

Erweiterungsbauten sind in dieser Maßnahme nicht berücksichtigt. Sie werden im Rahmen der Maßnahme zur Erweiterung berücksichtigt und ausgestattet.

Stimmt der Rat zu, dann sind für die Arbeiten im 2. Quartal 2025 bis 1. Quartal 2026 insgesamt 310.000 € eingeplant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: