700 Einwohner sagen NEIN zur geplanten Verwaltungslösung

Mehr Sicherheit für Anwohner bei der Querung der Heroldstraße

„Eine Verbesserung der Anwohnersituation ist in Anbetracht des aktuellen Planungsstandes im Hinblick auf die Sicherheit der Anwohner nicht gegeben. Vielmehr wird hier eine neue Gefahrensituation geschaffen. Es sei nicht nachvollziehbar, warum im Hinblick auf die finanzielle Großdimension des Projektes nur unzureichend an der Sicherheitslage der stark betroffenen Fußgänger und Radfahrer gedacht wurde“.

Das ist die schriftliche Reaktion aus Mecklenbeck auf eine Erklärung der Verwaltung in der Sitzung der Bezirksvertretung Münster West vom 07.10.2021. Die Verwaltung hatte zum Protokoll gegeben, dass die von der CDU vorgeschlagenen Maßnahmen – Anforderungsampel und Tempo 30 – im Kreuzungsbereich der verlegten Heroldstraße (Einfahrt neues Baugebiet) innerhalb der Verwaltung zwar geprüft und diskutiert worden sei aber von der Verwaltung nicht aufgegriffen werde.

Die „Nachbarschaft Bahnhof Mecklenbeck“ hat nun einen Antrag nach § 24 der Gemeindeordnung eingereicht, der von 700 Anwohner mit einer Unterschrift unterstützt wird.

In dem Antrag wird eine sichere Querungsmöglichkeit der Kreisstraße Heroldstraße, insbesondere für die vielen Kinder auf dem Weg zur Schule oder für ältere Personen, gefordert. Hierzu sei eine Anforderungsampel und die Ausdehnung der Tempo 30-Zone erforderlich.

Der Antrag wird nun in die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Münster West eingebracht.

Im Bau befindlicher künftiger Querungsbereich auf der Heroldstraße in Mecklenbeck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: