Münster verabredet Solidaritätspartnerschaft mit der Stadt Winnyzja in der Ukraine

Hilfstransport geplant Münster (SMS) Der Rat der Stadt Münster hat in seiner Sitzung am 7. September beschlossen, dass Münster eine Solidaritätspartnerschaft mit einer Stadt in der Ukraine eingeht. Auf Empfehlung der gemeinsamen polnischen Partnerstadt Lublin haben sich Oberbürgermeister Markus Lewe und der Bürgermeister der ukrainischen Stadt Winnyzja, Serhij Morhunow, per Video erstmalig ausgetauscht. Lewe betonte„Münster verabredet Solidaritätspartnerschaft mit der Stadt Winnyzja in der Ukraine“ weiterlesen

Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Geflügelpest bei Nutzgeflügel

Die Stadt Münster gibt nachstehende Maßnahmen bekannt und verfügt: Die mit der Allgemeinverfügung vom 17.10.2022 um den Betrieb in Münster-Albachten, in dem der Ausbruch der hochpathogenen Gefügelpest festgestellt wurde, festgelegten Anordnungen für die Schutzzone werden aufgehoben. Für die bisherige Schutzzone gelten nunmehr die Anordnungen der in der Allgemeinverfügung vom 17.10.2022 festgelegten Überwachungszone. Diese Allgemeinverfügung tritt„Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Geflügelpest bei Nutzgeflügel“ weiterlesen

CDU: Albachtener Feuerwehrhaus nicht noch länger verzögern

Keine Zustimmung zur Verschiebung im Haushalt der Stadt – „Sicherheit hat Vorrang“ Münster-Albachten – Die CDU-Ratsfraktion hat sich klar gegen eine verspätete Fertigstellung des Feuerwehrgerätehauses in Albachten ausgesprochen. Nach dem Beschluss des Rates aus dem Jahr 2021 ist eine Fertigstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses an der Marga-Spiegel-Straße bis 2026 vorgesehen. Im Entwurf der städtischen Haushaltssatzung 2023„CDU: Albachtener Feuerwehrhaus nicht noch länger verzögern“ weiterlesen

Keine Aktivierung von Sporthallen für Flüchtlinge in 2022 erforderlich

Mitteilung der Fachverwaltung Nach wie vor herrscht eine angespannte Lage bei der Unterbringung von geflüchteten Menschen. Neben den vielen Flüchtlingen, die aus der Ukraine nach Münster kommen, sind in den letzten Monaten die Zahlen anderer Asylsuchender wieder deutlich gestiegen. Wie viele Kommunen stößt auch Münster bei der Unterbringung der flüchtenden Menschen zunehmend an Grenzen. Daher„Keine Aktivierung von Sporthallen für Flüchtlinge in 2022 erforderlich“ weiterlesen

CDU will Nachhaltigkeit auch bei Finanzen im städtischen Haushalt

Klausurtagung der Ratsfraktion bestimmt sechs entscheidende Faktoren Jugend, Bildung und Generationsgerechtigkeit. Energiewende, Mobilitätswende und Finanzstabilität. Mit diesen sechs Nachhaltigkeitsfaktoren will die CDU-Fraktion im Rathaus die Debatte über den städtischen Haushalt 2023 bestimmen. „Das kommunale CDU-Leitbild ist eine funktionierende Stadt mit einem ausgeglichenen Miteinander von Leben, Wohnen, Arbeit, Bildung, Gesundheit, Kultur und Freizeit“, sagte der Vorsitzende„CDU will Nachhaltigkeit auch bei Finanzen im städtischen Haushalt“ weiterlesen

CDU-Ratsfraktion unterstützt Kinder- und Jugendarbeit in Albachten

Haushalt 2023 Die CDU-Ratsfraktion unterstützt die zwei Anträge der AWO für die Kinder- und Jugendarbeit in Albachten. Bike-Park Die AWO als Trägerin des Jugendzentrums Albatros hat in Kooperation mit dem Sportverein Concordia Albachten 1955 e.V. und dem ViP Münster e.V. einen Bikepark im Stadtteil errichtet. Die pädagogischen Angebote am Bikepark – mit einem Bauwagen alsCDU-Ratsfraktion unterstützt Kinder- und Jugendarbeit in Albachten weiterlesen

„Rangierwerk eines Verschiebebahnhofs“

CDU kritisiert Etatentwurf am Beispiel der Peter-Wust-Schule in Mecklenbeck Der Mecklenbecker CDU-Ratsherr Ulrich Möllenhoff hat sich mit dem in Kürze zur Verabschiedung anstehenden Haushaltsplan der Stadt für 2023 als finanzpolitischer Sprecher seiner Fraktion besonders gründlich zu befassen. Dabei hat er im Entwurf der Kämmerin Christine Zeller eine grundsätzlich problematische Entwicklung entdeckt, die er gleich mit„„Rangierwerk eines Verschiebebahnhofs““ weiterlesen

„Wir fahren am Limit“

Nachtbuslinie N84 fährt „bis auf Weiteres“ nur eingeschränkt Es fehlen den Stadtwerken Münster Busfahrerinnen und Busfahrer. Darum gilt nach den Bus-Fahrplänen ab dem 15.10.22 : „Bis auf Weiteres“ gilt ein reduziertes Fahrplanangebot der Nachtbuslinie N84 in Richtung Albachten. Die letzte Abfahrt am Hauptbahnhof in Richtung Albachten findet um 1:00 Uhr statt. Befragt antworteten die Stadtwerke„„Wir fahren am Limit““ weiterlesen

Tiefe Geothermie

Klimaneutrale Wärmequelle mit riesigem Potential für Münster? Eine künftige Nutzung von Tiefengeothermie hätte einen sehr hohen Stellenwert in einer klimafreundlichen Energieversorgung in Münster und im Münsterland. Am Donnerstag, den 17.11.2022 findet zu diesem Thema um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum Hof Hesselmann (Am Hof Hesselmann 10) eine Informations- und Diskussionsveranstaltung statt. Freuen Sie sich auf einen„Tiefe Geothermie“ weiterlesen

„Lärm ist überall“!

Die Frage, wo in Mecklenbeck der Straßenverkehrslärm am lautesten ist konnte durch verschiedene Messungen beim gestrigen Lärmspaziergang klar beantwortet werden; an der Weseler Straße! Hier konnte mit einem hochwertiges Lärmmessgerät ein Mittelwert von 67,6 Dezibel ermittelt werden, im Maximum sogar von 78,7 Dezibel. Teilweise war ein Unterhalten kaum möglich. Am Waldweg in Nähe des Autobahnwalls„Lärm ist überall“! weiterlesen