„Ein wertvoller Gedankenaustausch!“

Gonca Türkeli-Dehnert bei der CDU Albachten Unser CDU-Mitglied Gonca Türkeli-Dehnert besuchte jetzt, zusammen mit dem CDU-Landtagskandidaten Dr. Julian Allendorf, für zwei Stunden die CDU Albachten. Gonca Türkeli-Dehnert ist am 28. Oktober 2021 zur Integrationsstaatssekretärin im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt worden. Integrationsfragen standen auch im Mittelpunkt der gemeinsamen Gespräche.„„Ein wertvoller Gedankenaustausch!““ weiterlesen

Straßenbenennung „Alte Heroldstraße“

Demnächst gehen die langen Wartezeiten an den Bahnschranken der Heroldstraße zu Ende. Die neue Trasse mit der Straßenunterführung wird fertig und soll am 18. Mai 2022 für den Verkehr freigegeben werden. Gleichzeitig werden die beiden Bahnübergänge gesperrt und die Heroldstraße dadurch in zwei Teile geteilt. An der südlichen Heroldstraße liegen mehr als 80 Hausnummern von„Straßenbenennung „Alte Heroldstraße““ weiterlesen

Umgestaltung Kreisverkehr Mecklenbeck

Eine attraktive Umgestaltung der Grünfläche im Kreisverkehr Mecklenbecker Straße / Fritz-Stricker-Straße ist seit langem ein Wunsch der Bürgerinnen und Bürger in Mecklenbeck sowie der Bezirksvertretung Münster-West. Nun stellt die Verwaltung der BV West für die Aprilsitzung 3 Varianten zur Umgestaltung der Grünfläche im Kreisverkehr Mecklenbecker Straße / Fritz-Stricker-Straße zur Abstimmung. Das Amt für Grünflächen, Umwelt„Umgestaltung Kreisverkehr Mecklenbeck“ weiterlesen

Gemeinsamer Einsatz für ein „Sauberes Albachten“

Auch kleine Schauer hielten die Albachtener Müllsammler nicht von ihrem Tun ab….. Auch CDU-Lantagskandidat Julian Allendorf sammelte fleißig mit und befreite Albachten von achtlos weggeworfenem Müll. Auf dem Hof Schulze Blasum gab es anschließend eine Stärkung. Handschuhe, Zangen und Müllsäcke stellte die AWM. Danke an ALLE!

17 neue Reihenhaus-Grundstücke in Mecklenbeck

Münster (SMS) In Mecklenbeck werden 17 weitere Grundstücke über das Erbbaurecht vergeben. Interessentinnen und Interessenten können sich schon jetzt vormerken lassen auf der Webseite des Amtes für Immobilienmanagement. Das Bauland liegt am Schwarzen Kamp sowie am Hedwig-Feibes-Weg. Im gesamten Quartier sind bereits etliche neue Wohngebäude entstanden – sowohl Mehr- als auch Einfamilienhäuser. Nun folgt der„17 neue Reihenhaus-Grundstücke in Mecklenbeck“ weiterlesen

Feuerwehrhaus kommt nach Albachten Ost

Der Rat der Stadt Münster beschloss heute (06.04.22) mehrheitlich, jetzt auch mit den Stimmen der GRÜNEN, SPD und FDP, nachstehende Punkte: -Der Ratsbeschluss vom 24.06.2020 für den Errichtungsbeschluss wird aufgehoben. -Die Stadt Münster errichtet im nördlichen Teil des Neubaugebietes Albachten-Ost den Neubau eines Feuerwehrhauses. -Die Verwaltung wird beauftragt, auf Grundlage dieses Errichtungsbeschlusses eine detaillierte Bauplanung,„Feuerwehrhaus kommt nach Albachten Ost“ weiterlesen

Geothermie im Münsterland

Bis Ende 2022 soll ein von der Landesregierung NRW ausgewähltes Forschungsprojekt tiefengeothermische Potenziale erkunden. Im Rahmen des Forschungsprojekts wurden auch tiefengeothermische Potenziale in Nordrhein-Westfalen untersucht. Heute (04.04.2022) gab es dazu einen Zwischenbericht. Die Messdaten der seismischen Abbildungen des Untergrunds aus November und Dezember 2021 im Münsterland werden zur Zeit aufbereitet und interpretiert mit dem Ziel,„Geothermie im Münsterland“ weiterlesen

Münster – Uhrzeit 16.48 h

Im kommenden Jahr jährt sich der Westfälische Frieden von 1648 zum 375. Mal. Münster und Osnabrück, Städte des Friedensschlusses der damaligen europäischen Mächte, bereiten das Jubiläumsprogramm über das Ende des Dreißigjährigen Krieges vor. Seit dem Überfall Russlands auf die Ukraine am 24. Februar gibt es wieder Krieg in Europa. Viele Gedenkveranstaltungen, Gottesdienste und Aktionen rufen„Münster – Uhrzeit 16.48 h“ weiterlesen

„Eine einzige Querungshilfe reicht nicht – der Dingbängerweg und das Ortszentrum müssen jetzt insgesamt aufgewertet werden“

„Der Dingbängerweg muss endlich saniert und zu einem Stadtteilzentrum mit mehr Aufenthaltsqualität entwickelt werden“, erklärt CDU-Ratsherr Ulrich Möllenhoff. „Seit Jahren fordern wir eine Beseitigung der Stolperfallen am Dingbängerweg und eine Verbesserung der Querungssituation für Kita-Kinder wie Senioren. Aber seit der Ablehnung der Querungshilfe im Bereich Lidl durch SPD, Grüne und Volt im vergangenen Jahr ist„„Eine einzige Querungshilfe reicht nicht – der Dingbängerweg und das Ortszentrum müssen jetzt insgesamt aufgewertet werden““ weiterlesen