Radwegeverbindung von Amelsbüren nach Mecklenbeck verbessern

Mit einem  in der Bezirksvertretung West und der Bezirksvertretung Hiltrup gestellten , gleichen Antrag streben die Christdemokraten in beiden Bezirksvertretungen eine deutliche Verbesserung der Geh- und Radwegachse von Hiltrup/Amelsbüren nach Mecklenbeck an.

So soll der jetzt ca. 1,5 m breite, einseitig angelegte Weg  entlang der Wiedaustraße entsprechend dem Radverkehrskonzept 2025 für einen gegenläufigen Fuß- und Radweg auf 3 Meter ausgebaut werden. Weiterhin soll der Netzlückenschluss für Radfahrer auf der Wiedaustraße/Heroldstraße im Bereich der BAB-Brücke über die A43 hergestellt werden.

„Für Arbeitnehmer aus Mecklenbeck , die Richtung Amelsbüren fahren, und auch für Schulkinder aus Mecklenbeck , die zur Loevelingloh-Schule radeln, entspricht der schmale Weg nicht den heute zu stellenden Anforderungen. Das gilt natürlich auch in umgekehrter Richtung“, so die Meinung der CDU.

Wegen des bezirksübergreifenden Charakters der Wegeverbindung soll über den Antrag im Oktober in beiden Bezirksvertretungen abgestimmt werden.

Martin Schulze-Werner von der CDU-Fraktion in der BV-Hiltrup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: