Fahrplanoptimierung Bahnhof Albachten

Die Schieneninfrastruktur in der Relation Ruhrgebiet – Haltern – Dülmen – Münster ist so überlastet, dass nicht alle Halte bedient werden können. So ist es auch knapp 10 Jahre nach Verabschiedung des Nahverkehrsplans – bei allem guten Willen – nicht gelungen, ein verlässliches 30-minütiges Angebot auf der Schiene für Albachten zu erreichen.
Daraus folgt die Erkenntnis, dass ein „sich einsetzen“ für die Zuteilung von Trassen nicht ausreicht.
Die CDU fordert die Verwaltung daher in einem Antrag auf zu prüfen, durch welche Ausbaumaßnahmen der Infrastruktur eine verlässliche Bedienung der Station Münster-Albachten im 30.-Min.-Takt sichergestellt werden kann. #DeutscheBahn #Albachten #30mintakt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: