„Wir halten das bisherige Ergebnis für nicht vertretbar!“

Einbeziehung des Querungsbereiches in den Tempo 30-Bereich

„Wir halten das bisherige Ergebnis der Sicherung des Querungsverkehrs für Fußgänger und Radfahrer nach wie vor für nicht vertretbar!“ Diese Aussage ist das Ergebnis eines Ortstermins von RH Walter von Göwels (verkehrspolit. Sprecher der CDU-Ratsfraktion), RH Peter Wolfgarten und Andreas Mallepree, Vorsitzender der CDU Mecklenbeck.

Das nachstehende Foto verdeutlicht eindringlich nochmals die Gefahrenlage. Der Querungsbereich / Aufstellungsbereich ist für Autofahrer nur für ca. 30 m einsehbar. Auch Fußgänger und Radfahrer sehen den heranfahrenden Autoverkehr nur sehr spät. Eine Absenkung der Geschwindigkeit ist hier dringlich erforderlich!

In einem erneuten Schreiben der RH Walter von Göwels und Peter Wolfgarten an die Verwaltung wurde diese daher nochmals eindringlich um Prüfung gebeten, ob aufgrund der neuen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrsordnung aus Verkehrssicherheitsgründen die Querungsstelle in den Tempo-30-Bereich aufgenommen werden kann.

Liegt nach der nur wenige Tage alten neuen VV zur StVO innerhalb geschlossener Ortschaften zwischen zwei Geschwindigkeitsbeschränkungen (Knotenpunkt 3 und Knotenpunkt 2) nur ein kurzer Streckenabschnitt (300 m), so kommt zur Verstetigung des Verkehrsflusses eine Absenkung der Geschwindigkeit auch zwischen den beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Streckenabschnitten in Betracht. Dies fördert nicht nur die Verkehrssicherheit, sondern trägt auch zur Verringerung der verkehrsbedingten Lärm- und Abgasbelastung bei.

Das Ergebnis und die Einsicht bleibt abzuwarten. Wir bleiben „am Ball“!

Gefahrenstelle Heroldstraße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: