Rat der Stadt Münster tagt erstmals nach der Kommunalwahl

Am Mittwoch, 11. November, findet die erste Sitzung des am 13. September 2020 gewählten Rates unter Coronabedingungen statt. Um die erforderlichen Abstände einzuhalten, tagt der Rat mit seinen 66 Mitglieder des neuen Stadtrates in der Großen Halle der Halle Münsterland.

Münsters oberstem politischen Organ gehören Vertreter und Vertreterinnen aus zehn Parteien oder Wählergruppen an. Neu in den Reihen des Rates sind die Parteien Volt (zwei Sitze) und Die Partei sowie die Wählergruppe Münster-Liste MBI (jeweils ein Sitz). Erst mit Eröffnung der Sitzung enden die Amtszeiten der 2014 gewählten Ratsvertreter.

Wichtigste Tagesordnungspunkte der Ratssitzung sind die Verpflichtung des Oberbürgermeisters – mit gleichzeitigem Läuten der Ratsglocke – und der Ratsmitglieder, die Wahl der ehrenamtlichen Vertreter und Vertreterinnen des Oberbürgermeisters sowie die Bildung der Ausschüsse.

Zuschauer und Zuschauerinnen – wenn auch in begrenzter Anzahl – sind bei der Sitzung zugelassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: