„CDU und Markus Lewe haben Auftrag zur Mehrheitsbildung“

„Münster will Zusammenhalt, Maß und Mitte. Dafür stehen Oberbürgermeister Markus Lewe und die CDU. Münster will keinen Linkskurs und keine Ausgrenzung.“ So hat der CDU-Fraktionsvorsitzende Stefan Weber das Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl am vergangenen Sonntag bezeichnet. Jetzt komme es auf Lewe und die CDU als stärkste Fraktion im Rat der Stadt an, eine stabile Mehrheit im Rat der Stadt zu schmieden. „Die Münsteraner haben uns dazu den Auftrag erteilt“, sagte Weber, „wir wollen mit allen anderen Fraktionen und Gruppen im Rat sprechen außer mit Linkspartei und AfD.“ Zunächst will die CDU mit Grünen und SPD Sondierungsgespräche führen.

Dr. Dietmar Erber, Ratsherr aus der Altstadt und bisher schon Stellvertreter Webers, wurde zum Ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Als weiteres Mitglied an der Spitze der dreiköpfigen Fraktionsführung wurde Ratsfrau Astrid Bühl aus Hiltrup zur weiteren stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden gewählt. Fraktionschef Weber war bereits in der ersten Sitzung nach der Ratswahl am 13. September erneut an die Sitze der Rathaus-CDU gewählt worden.

Blumen für den alten und neuen Oberbürgermeister Markus Lewe gab es in der CDU-Fraktion am Montagabend vom CDU-Ratsfraktionsvorsitzenden Stefan Weber (links) und dem CDU-Parteivorsitzenden und neugewählten Ratsherrn Hendrik Grau (rechts).

CDU Ratsfraktion 28.09.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: